Presse






HAMBURGER MORGENPOST 24.07.2015
Das Kleid für "E.M.M.A. 206" entstand im Atelier Art Couture





SZENE HAMBURG - KAUFT EIN! 2012, Seite 53









SZENE HAMBURG - KAUFT EIN! 2011, Seite 44






lounge-8.com 2010







SZENE HAMBURG - KAUFT EIN! 2010







HERA Das regionale Magazin für Ihre Hochzeit Nr.3/2008 S. 30-33
Ganzen Artikel anschauen (PDF 520 KB)







SZENE HAMBURG A-Z Kultur und Shopping Guide Special Nr.3 2008







HANSE ART Magazin für Hanseatische Lebensart, Wirtschaft und Kultur Nr.3/1998









BILD-ZEITUNG vom 27. Mai 1991


Auftraggeber und Kooperationspartner:

Bühnen der Stadt Köln
Bühnen der Stadt Bonn
Hamburger Staatsoper
Baseler Stadttheater
Thalia Theater
Delphi Showpalast
La Le Lu - a cappella comedy
Altonaer Theater
Kammerspiele Hamburg
Theater Klabauter Hamburg
Hager Moss Film
Marry Me Hochzeitsagentur
Fotograf Hans-Jörg Michel


































































































Auf individuelle Brautmode, extravagante Abendkleider und visionäre Bühnenkostüme hat sich die Designerin und Kostümbildnerin Dorea Klöwer spezialisiert. Wer sich in ihrem Laden umschaut, fühlt sich hai ein wenig wie in einem Kostümfundus. Egal, ob der Kundin ein Seidenkleid à la Marlene Dietrich oder Audrey Hepburns kleines Schwarzes vorschwebt - dank ihrer langjährigen Erfahrung beim Theater kann Dorea Klöwer jeden Wunsch in die Tat umsetzen.

SZENE HAMBURG - KAUFT EIN! 2012

Designerin Dorea Klöwer zaubert Korsagen, Mäntel, Cocktail- oder Hochzeitskleider. Alles entsteht in ihrem Atelier in Maßschneiderei nach den Vorstellungen der Kundinnen, die sich gerne einbringen dürfen und ihr Stück so kreativ mitgestalten. Mit Leidenschaft nutzt die Kostümbildnetin ausgefallene, extravagante, aber auch schlichte und puristische Schnitte. Oft greift sie auf hochwertige Seide zurück, die für eine bequeme Passform sorgt und die Vorzüge der jeweiligen Frau besonders zur Geltung bringt. Dazu können auch mal schillernde Stickereien, opulenter Spitzenstoff oder - verspielte Perlen kommen.

SZENE HAMBURG - KAUFT EIN! 2011

Dorea Klöwer, Designerin und Gewandmeisterin, fertigt in ihrem Atelier Art Couture in Hamburg atemberaubende Roben für rauschende Ballnächte, elegante Abendkleider für offizielle Events, festliche Veranstaltungen, Premierenfeiern oder klassische Cocktailparties. Mit ihren Ideen und weitreichenden Erfahrungen nicht zuletzt in der Kreation von Bühnenkostümen entwirft und gestaltet Dorea Klöwer Kleidung nach individuellen Wünschen: Raffinierte Modelle mit exklusiver Schnitttechnik aus edlen Stoffen im glamourösen Stil exklusiv und maßgeschneidert.

lounge-8.com

Hier wird nach Maß geschneidert. "Keine Kundin wird dasselbe Modell bekommen, wie die Kundin vor ihr.", verspricht Dorea Klöwer, Kostümbildnerin und ehemalige Gewandmeisterin des Thalia Theaters. Die feinen Stoffe für ihre Brautkleider (ab 660 Euro), Bühnenkostüme und Abendkreationen (ab 440 Euro) drapiert sie dabei direkt an der Kundin und entwirft Stücke, die sich nach dem richten, was diese sich wünscht. Die Kleider entstehen im Atelier, das gleichzeitig der Laden ist und einen ganzen Raum zur Anprobe und Garderobe bereithält. Beratend steht Frau Klöwer dabei nicht unbedingt nur beim Kleid zur Seite: Falls gewünscht, wird sie gern auch mal zur "mütterlichen Beraterin" bei Schwierigkeiten rund um die Hochzeit – was viele ihrer Kundinnen dankbar in Anspruch nehmen.

SZENE HAMBURG - KAUFT EIN! 2010

Manche Bräute wissen sofort welches Kleid sie haben möchten. Andere streifen ziellos durch die Läden und wissen danach noch immer nicht, was sie genau suchen. Das persönliche Traumkleid zu finden ist jedoch nicht schwer wenn es zusammen mit einer Designerin oder Maßschneiderin entwickelt wird. Zum Glück ist dies inzwischen auch für den Normalverdiener möglich.

Mit einem maßgeschneiderten Kleid verbinden die meisten Menschen einen hohen Zeitaufwad und nicht bezahlbare Kosten. Auch ist nicht sicher, ob das Kleid am Ende wirklich gefällt. Also ziehen viele Bräute durch die Modegeschäfte und halten Ausschau nach etwas Passendem. Oft finden Sie etwas, womit sie zufrieden sind, da es ihren Vorstellungen nahe kommt. Manche Bräute fühlen sich jedoch unwohl, sind unsicher und finden nur schwer das richtige Kleid. Sie wünschen sich ein eigens für sie angefertigtes Kleid, das sonst niemand besitzt. Um Ihnen zu zeigen, dass es viele verschiedene Möglichkeiten gibt und es sich wirklich lohnt ein Kleid anfertigen zu lassen, hat hera mit verschiedenen Designerinnen gesprochen.

Dorea Klöwer:

"Individuelle Maßanfertigung ist die besondere Spezialität von Dorea Klöwer. »Für jede Kundin die keine Vorstellungen haben, entwerfe ich eine besondere Creation eigens für sie, die nach Ihren detaillierten Maßen im eigenen Atelier handgeschneidert wird."

"Auch Dorea Klöwer zaubert in kurzer Zeit schlichtere Modelle. Um sicher zu gehen, dass alle Materialien rechtzeitig da sind, sollten Sie jedoch besser früher auf die Suche gehen. Vielen Bräuten ist es sehr wichtig, dass sie jederzeit in den Entstehungsprozess ihres Kleides eingebunden sind. Da auch hier jede Schneiderin ihren eigenen Arbeitsstil hat, sollten Sie vorher genau abklären, ob dieser mit Ihren Vorstellungen übereinstimmt Bei Dorea Klöwer im Atelier Art Couture ist die Braut stets mit eingebunden. »Bei allen Entscheidungen für das ideale Brautkleid wird die Braut von mir begleitet«, erklärt sie. »Ich erleichtere Ihr die Entscheidungen mit hilfreichen Fragen und Ideen. Die Kundin gestaltet nach Ihren Wünschen alle Details mit."

HERA Das regionale Magazin für Ihre Hochzeit Nr.3/2008 S. 30-33

Art Couture "Gestaltung Ihrer Träume aus Stoff _ nach diesem Motto designt Dorea Klöwer individuelle Braut- und Abendkleider für Frauen, die etwas Einzigartiges und Ausgefallenes suchen. Jede Kundin bekommt ihren persönlichen Entwurf maßgeschneidert. Die Kreationen fertigt die ausgebildete Kostümbildnerin, Gewandmeisterin, Schneiderin und Designerin unter anderem aus edlen Stoffen wie Wildseide, Samt und Taft.

SZENE HAMBURG A-Z Kultur und Shopping Guide Special Nr.3 2008

Wer heute nach individueller Mode sucht, muß entweder lange wühlen oder tief in die Tasche greifen. Denn in den Mode-Ketten grassiert das Farb- und Formen-Einerlei, und bei Armani & Co ist es zwar schön - aber auch schön teuer. Und für Kunden, die nicht vom "dernier cri", sondern eher von der Eleganz vergangener Zeiten träumen, ist auch hier kaum etwas zu finden. Fingerfertige mögen des Suchens müde nun selbst zur Schneiderschere greifen - doch allen anderen sei ein Besuch bei Dorea Klöwer in ihrem Eimsbütteler Atelier empfohlen.

Denn dort stellt die gelernte Kostümbildnerin und Gewandmeisterin seit drei Monaten "Art Couture" her - Maßanfertigungen von "klassisch bis extravagant" und, für jede Körperform". Stilistisch orientierten sich ihre Kreationen vor allem am Stil der 20er Jahre - weich fallende Stoffe und kunstvolle Drapierungen im Stil von Erté, dem großen russischen Designer der Jahrhundertwende. Doch ebenso raffiniert wirken die strengeren Kreationen – ein Nachmittagskleid im Stil der 30er Jahre mit extravagantem Ausschnitt oder ein schlichtes, aber perfekt und sehr weiblich auf Linie geschnittenes Kostüm.

Wichtig ist ihr bei jedem Modell, etwas zu entwerfen, das dem Kunden nicht nur "gut steht", sondern auch seine Persönlichkeit unterstreicht: "Denn", so die 41-jährige, "unsere Kleidung sagt mehr über unser Inneres, als die meisten wahrhaben wollen". Und wer den Mut zur besonderen "Linie" nicht von vornherein hat, der findet ihn schnell, wenn Dorea Klöwer Hand und Maß anlegt. Denn die freundliche Kölnerin ist nicht nur eine Meisterin der Schneiderschere, sondern auch eine gute Psychologin.

"Es gibt keine zu rundlichen, zu großen, kleinen oder zu dürren Körper, es gibt nur unpassende Kleider", lautet ihr Credo. "Auch ein mit den 'Mode-Normen' nicht konformer Mensch kann hinreißend aussehen, vorausgesetzt seine Porportionen werden richtig betont und nicht unter einem 'grauen Baumwollsack' versteckt." Eleganz verbunden mit Lebensqualität ist auch das Grundprinzip, nach dem sie bald die eigene Kollektion entwerfen will, die sie schon seit Jahren im Kopf hat: "So schön wie Jugendstil und so praktisch, daß ich damit auch Fahrradfahren - und 'mal schnell in meinen Schrebergarten gehen kann,"

HANSE ART Magazin für Hanseatische Lebensart, Wirtschaft und Kultur Nr.3/1998

Claudia & Carsten: Das Werben hat ein Ende…
"… Die Braut verblüffte im tiefdekolletierten, hochgeschlitzten, weißen Kleid von Gewandmeisterin Dorea Klöwer. …"

BILD-ZEITUNG vom 27. Mai 1991

Start
Gästebuch
Hochzeitsfotos